Dunkelfeldblutdiagnostik


Dunkelfeldmikroskopie


Die Dunkelfeldmikroskopie ist eine qualitative Beurteilung des Blutes. Unsere Aufmerksamkeit richtet sich auf die Beschaffenheit der Zellen. Wir betrachten das Blut ganzheitlich und über einen längeren Zeitraum. Die feinen Informationen, die sich im Blutmilieu zeigen, werden von uns wahrgenommen. Nach Prof. Enderlein sind mit dieser Methode, Rückschlüsse auf Ursache von verschiedenen Krankheiten möglich. Eine frühzeitige Erkennung einer Milieuveränderung im Blut, kann Krankheiten verhindern oder vorhandene Krankheiten können optimaler behandelt werden.

Es wurde z.B. entdeckt, dass Candidapilze im Blut in getarnter Form auftreten können. Wir bezeichnen sie als C-Candida, da sie camoufliert, d.h. getarnt sind. Auch C-Trichomonaden (getarnte Parasiten) sind sehr gut nachweisbar und in der Bevölkerung weit verbreitet.

Beide führen durch ihre sauren Stoffwechselendprodukte u.a. zu einer Acidose (Übersäuerung), die sich in verschiedenen Sekundärerkrankungen bemerkbar machen kann.

Dunkelfeldblutdiagnostik Dunkelfeldmikroskopie


Strepto-, Staphylokokken und andere Bakterien wie Borrelien werden sichtbar und können so gezielt behandelt werden. Wir sehen unsere Aufgabe darin, die Belastungen des Blutes aufzuspüren und wahrzunehmen. Mit verschiedenen Methoden, isopathischen Medikamenten und der Mithilfe des Patienten unterstützen wir das Blutmilieu, damit es wieder ins Gleichgewicht gelangt.

Sollten Sie Fragen zum Thema "Dunkelfeld" haben, bitte wenden Sie sich an unser Therapeuthenteam.

Kontaktadresse

Naturheilpraxis Alexander Löschburg

Giesinger Bahnhofplatz 2
81539 München
Tel.: 089 62819393


Sprechzeiten:
Nur nach terminl. Vereinbarung

Kontaktformular

Mit Senden der Anfrage willigen Sie ein von uns kontaktiert zu werden. Es gelten unsere Datenschutzbedingungen.

Anfahrt